Vortrag "Turner zwischen Skizzenbuch, Leinwand und Druckgrafik "

Vortrag "Turner zwischen Skizzenbuch, Leinwand und Druckgrafik "
Donnerstag | 5. Dezember 2019 | 19:30 Uhr


Vortrag mit Anna Katharina Thaler (Konstanz)

J. M. W. Turner war ein außerordentlich produktiver Künstler, der in verschiedenen Medien arbeitete und sich die Techniken dazu aneignete. So schuf er neben seinen berühmten Ölgemälden unzählige Zeichnungen sowie Skizzen und ein umfangreiches druckgrafisches Werk. Der Vortrag geht dem schöpferischen Prozess von der Idee bis zur Fertigstellung nach; anhand bislang unveröffentlichter Dokumente und Recherchen zeigt er, wie überaus differenziert sich Turner seinen Motiven gerade durch jene transmedialen Experimente, den Wechsel von Techniken bzw. Genres, nähert.

Auditorium, Eintritt: 2 Euro

Foto: Joseph Mallord William Turner (1775–1851), Sea Monsters and Vessels at Sunset, c. 1845, © Tate: Accepted by the nation as part of the Turner Bequest 1856 Photo ©Tate, 2019



Was heute noch los ist...