„schwebend schwinden. schattengleich.“ Tanzperformance

„schwebend schwinden. schattengleich.“ Tanzperformance
Sonntag | 25. August 2019 | 16:00 Uhr


Die Tanzperformance von Ruth Trautmann mit Rezitation durch Carolin Wirth in der Ausstellung „Wegen Umbau geöffnet. Mit Droste im Glashaus III“ bildet eine weitere Stufe in der visuellen Inszenierung der plastischen Arbeiten von Christoph Otto Hetzel.
Begonnen hat dies mit seinem „Schattenwald“ in der Ausstellung auf Schloss Senden. Norbert Nowotschs Video-Dokumentation dieser Präsentation bildete bei ihrer erneuten Projektion auf dem Hörster Friedhof eine weitere neue, multimediale Ebene.
Am Hawerkamp wird eine szenische Tanzperformance erweitert durch die Aufprojektion der mittlerweile aus mehreren Bildschichten bestehenden Videosequenzen. Durch die Bewegungen der Tänzerin Ruth Trautmann entstehen neue Überlagerungen, bewegte Schatten, szenische Dynamik.

Den Eintritt bestimmt ihr selbst!

Foto: Ruth Trautmann. Copyright: Kirsten Gismann.



Was heute noch los ist...