Queer Monday: Anker der Liebe

Queer Monday: Anker der Liebe
Montag | 10. Juni 2019 | 21:00 Uhr


Eva und Kat sind moderne, urbane Nomadinnen, die auf einem Hausboot in den Kanälen von London leben

Eva (Oona Chaplin, die Tochter von Geraldine) und Kat (Natalia Tena) führen auf ihrem Londoner Hausboot ein unbeschwertes Leben abseits aller Zwänge. Bis Eva, angestachelt durch ihre Mutter Germaine (Geraldine Chaplin), Kat eines Tages ein Ultimatum stellt: Sie will ein Kind – jetzt!

Kat ist sofort klar, dass das unweigerlich das Ende ihres unkonventionellen Lebensstils bedeuten würde, in dem sie sich mit Eva gerade so häuslich eingerichtet hat. Da gibt es für Kat nur eines: Widerstand! Doch als Kats bester Freund Roger (David Verdaguer) aus Barcelona zu Besuch kommt, ergibt es sich wie zufällig, dass die drei – gegen Kats Bedenken – die Idee eines gemeinsamen Babys durchspielen. Und siehe da, schließlich sagt auch Kat Ja zum Nachwuchs.

»Mit diesem Film versucht Carlos Marques-Marcet krankhaft-süßer Romantik aus dem Weg zu gehen (…) Die konventionelle Familie als Institution wird in diesem Film durch die Befürwortung jeglicher Art von Alternativen, frei von Vorurteilen und Klischees, in Frage gestellt und aufgebrochen …« (Queergestreift, Konstanz)

Spanien 2017 · R: Carlos Marques-Marcet · Db: Carlos Marques-Marcet, Jules Nurrish · K: Dagmar Weaver-Madsen • Mit Oona Chaplin, Natalia Tena, Geraldine Chaplin u.a. · ab 12 J. · engl./span.OmU · 113′