Omma Gomma – A Tribute to Pink Floyd

Omma Gomma – A Tribute to Pink Floyd
Samstag | 25. Mai 2019 | 19:00 Uhr


Es ist wahrscheinlich völlig unmöglich etwas über die Musik von PINK FLOYD zu schreiben oder zu sagen, ohne bereits Bekanntes zu wiederholen: Jede musikalische Facette dieser Band ist hinreichend dokumentiert. Nahezu alle zwischenmenschlichen Regungen der Musiker wurden analysiert und bilden die (zum Teil tiefenpsychologischen) Erklärungen für die verschiedenen Schaffensphasen. Ein Paradigma der Mythenbildung moderner Popkultur…

Weshalb beschäftigt man sich also mit dieser Band, wo doch eigentlich alles gesagt ist? Die Antwort kann nur zum Mythos beitragen: Es ist (und bleibt) dieser außerirdische Sound der seltsam vertraut klingt und so kraftvoll daherkommt, dass er Dich von der ersten Note mit sich wegzureißen scheint. Gleichzeitig ist da aber auch immer diese eigentümliche und gegenläufige Ahnung, die in der Musik von PINK FLOYD mitschwingt: Der melancholische Grundton, der die Soundidylle zu konterkarieren scheint.

Genau dieses Spannungsverhältnis zieht die Musikerinnen und Musiker der Band OMMA GOMMA seit über zwanzig Jahren in ihren Bann: Damals haben sie sich in Münster beim Studium kennengelernt und angefangen in unterschiedlichen Projekten miteinander zu musizieren. Wie so oft nach der Studienzeit, ging jeder seiner Wege und bei einigen führte der aus Münster weg. Die Faszination an PINK FLOYD und die Leidenschaft am Musizieren aber blieb. Inzwischen sind alle zurückgekehrt und haben die Band OMMA GOMMA gegründet, die sich ganz und gar der Musik von PINK FLOYD verschrieben hat.

Doors: 19.00
Konzert: 20.00

Weitere Infos folgen

SPECIAL SUPPORT: TensorFloyd – Visual Arts
TensorFloyd ist ein Kunstprojekt von Simon Hegelich, in dem künstliche Intelligenz als kreatives Werkzeug eingesetzt wird.

Mehr Infos:
https://politicaldatascience.blogspot.com/p/blog-page.html?fbclid=IwAR1PyVv2FcG_BFhJ1rdQPhnzYQuMZ96ND_HJO5_ybnmlBYIbby3d-Tfubww



Was heute noch los ist...