Male (D)

Male (D)
Sonntag | 3. Mai 2020 | 20:00 Uhr


Zwischen 1977 und 1979 entwickelte sich in Düsseldorf eine Punkszene, die ihresgleichen suchte, und Male schufen 1979 mit ihrem Debüt „Zensur und Zensur“ ein zeitloses Stück deutscher Musikgeschichte. Das erste komplett deutschsprachige Punkalbum überhaupt. Sie wurden Impulsgeber einer Szene, die Bands wie Mittagspause (später Fehlfarben), S.Y.P.H., KFC oder ZK (später Die Toten Hosen) hervorbrachte. Jetzt sind sie
wieder da und das Konzert im Gleis 22 ist definitiv ein Punk-Geschichts-Pflichttermin!

http://www.facebook.com/male-272044442852833

Einlass: 20 Uhr | Beginn: 20.30 Uhr
Eintritt: VVK 16 € (zzgl. Gebühren), AK 20 €

__
präsentiert von Ultimo & Green Hell-Records



Was heute noch los ist...