Joseph Beuys im Leben von Ingrid und Manfred Rotert

Joseph Beuys im Leben von Ingrid und Manfred Rotert
Mittwoch | 13. Februar 2019 | 18:00 Uhr


Kulturjournalist Dr. Stefan Lüddemann (NOZ) im Gespräch mit dem Sammler Manfred Rotert. Der Eintritt ist frei.

Über Jahrzehnte haben Ingrid und Manfred Rotert ihren Schatz gehütet. Vergangenes Jahr hat das Sammlerpaar ihr Konvolut dann dem Museum geschenkt: 150 Multiples von Joseph Beuys. Wie kam das Ehepaar zu dieser Sammlung? Welche Bedeutung hat Joseph Beuys für die Roterts? Der Kulturjournalist Dr. Stefan Lüddemann (NOZ) spricht mit Manfred Rotert über den Künstler, die Multiples und die Zeit des Sammelns.

Mittwoch, 13.2., 18 Uhr
Auditorium, Eintritt frei

Weitere Informationen zur Ausstellung „Hülle und Kern. Multiples von Joseph Beuys“ unter https://www.lwl.org/LWL/Kultur/museumkunstkultur/ausstellungen/huelle-und-kern

Joseph Beuys, Capri-Batterie, 1985, SchenkungIngrid und Manfred Rotert © VG Bild-Kunst, Bonn 2018, Foto: LWL / Anne Neier.