Gitarrenkonzert "Latinoamérica en el corazón de la guitarra"

Gitarrenkonzert "Latinoamérica en el corazón de la guitarra"
Dienstag | 8. Oktober 2019 | 19:00 Uhr


Wir laden euch herzlich zu einem unvergesslichen musikalischen Abend ein, in dem die Kultur und Geschichte Lateinamerikas durch die klassische Gitarre erzählt wird.

Alejandro Antonio Cortez ist ein chilenischer Musiker und Komponist, der sich durch seine internationale Karriere auszeichnet. Er wertschätzt und pflegt besonders die lateinamerikanische Kultur und Geschichte. Sein Ziel ist es durch seine Musikstücke das Erbe und die Wertschätzung der lateinamerikanischen Kultur zu bewahren. Zusätzlich zeichnet sich Alejandro Antonio Cortez durch sein soziales Engagement aus. Er macht eine Tour durch NRW, wobei sein letztes Konzert bei uns in Münster stattfindet und damit unser aktuelles Hilfsprojekt unterstützten wird. Der Eintritt ist auf Spendenbasis. Alle Gelder die eingenommen werden fließen in unser Projekt „Movida Maya“.

Das Konzert „Latinoamérica en el Corazón de la Guitarra“ repräsentiert die Anerkennung der kulturellen Identität Lateinamerikas. Der Künstler bietet eine musikalische und kulturelle Reise durch ein selektiertes Gitarrenrepertoire. Musik aus Brasilien, Cuba, Argentina, Chile, u.a. wird interpretiert und angesehene Künstler wie Agustin Barrios, Leo Brouwer, Joao Pernambuco, Violeta Parra y Victor Jara, u.a. werden zitiert.

Wir freuen uns sehr auf zahlreiche Gäste!
Euer Movamos Team



Was heute noch los ist...