Gelobt sei Gott (Vorpremiere)

Gelobt sei Gott (Vorpremiere)
Donnerstag | 12. September 2019 | 18:00 Uhr


Die tatsachengetreuen Ereignisse um den Missbrauchsskandal in Lyon hat François Ozon in einem fiktionalen Film verarbeitet. Atemlose Bilder, immer im Wettlauf mit den aktuellen Entwicklungen, verleihen Gelobt Sei Gott eine emotionale Wucht. Eine erschütternde Bestandsaufnahme der Versäumnisse in der Katholischen Kirche, sondern auch ein Plädoyer für Mut und Zusammenhalt.

Vorpremiere in Kooperation mit dem Franz-Hitze-Haus



Was heute noch los ist...