Flyin' High – Indoor Concert

Flyin' High – Indoor Concert
Samstag | 7. September 2019 | 19:00 Uhr


Stell dir vor, eine staubtrockene, heiße Wüste und dann diese schwebenden „Desert Sounds “ machen eine Fata Morgana wahr, wie ein wunderschöner Wüstentraum, ein ewiger Temple, an dem durchgehend tiefe, wuchtige Stoner Musik erklingt, sowie eine psychedelische Stoner-Karre, in der du durchgehend von fetter Musik umgeben bist und die dich an atemberaubende Orte mit ordentlichem Heavy Fuzz Flair bringt. Yeah!
Die erste Auflage des „Flyin‘ High Indoor Concert“ startet am Samstag, den 7. September 2019. Abgerockt wird in Münster in der Location „Rare Guitar „. Kommt zahlreich und erlebt mit uns zusammen den groovigen Vibe der tiefen Stoner Rock Klänge. Alle verlieren sich in den warmen, mächtigen Sounds dieser ehrlichen Musik und dann heißt es nur noch „Flyin‘ High „.
Gastgeber an diesem Abend ist die Band „Stonerhead „. Wir freuen uns auf euch.

Live zusehen sind:

=========================
Stonerhead (GER)
Wer aus dem Fettfleck stammt, macht entsprechend fetten Sound. Das Trio haut uns klassischen Stonerrock um die Ohren, wobei die Vorlieben der Damen und Herren deutlich zu erkennen sind. Und da die Vorlieben großartig
gewählt sind, ergibt sich daraus ein schlüssiges, hervorragendes Gesamtkonzept,
auch Brett genannt. Gute Gitarrenriffs, ein derber wummernder Bass und dynamische Drums.
That’s what you need. Das Geschreibsel hier ist auf jeden Fall lauer als der wuchtige Sound, der völlig authentisch rüberkommt. Also nicht lesen, sondern listen.

https://www.youtube.com/watch?v=2k_d3fcRN1Y&t
(Full Album – FUZZTRONAUTEN)
https://www.youtube.com/watch?v=nE4X6kG9o_0
(Music Video – Wanna Ride)

=========================
Aeon Temple (GER)
Geboren auf der schwermetallhaltigen Erde des Ruhrgebiets, vereinen eine kräftige Portion klassischen Stoner Rock mit zwei Esslöffeln Psychedelic, einer Prise Prog und einem halben Liter Heavy Metal. Die vier jungen Musiker lassen sich kaum auf einen Sound festlegen. So vielfältig wie der musikalische Hintergrund jedes Einzelnen, so vielfältig ist auch das gemeinsam gebraute Ergebnis. Auf den Konzerten bleibt kein Nacken verschont. Das Haar muss zu den mit Leidenschaft und Schweiß gespielten Riffs schwingen. Doch werden genügend musikalische Spaziergänge eingebaut bei denen man eine Weile entspannen kann. Verträumte Landschaften, filigrane Spielereien und brachiale Wellen wechseln sich immer wieder ab.

https://www.youtube.com/watch?v=Qk8RhKzJUg0
(Full EP – Aeon Temple)
https://www.youtube.com/watch?v=3zYUrPscWgM
(Music Video – Dead End Road to Perfection)

=========================
Drive by Wire (NL)
The band recently released their highly acclaimed 4th album „Spellbound”: ! ! A trip through a desolate desert landscape, the swampy river delta, home to the band, 70′s hardrock and psychedelica. Drive By Wire manages to distill these inspirations into a warm organicsound with the urgency of 90′s grunge (Soundgarden), hypnotic heaviness ( Kyuss/ All Them
Witches), and psychedelic echoes of the 70’s ( Jefferson Airplane, Heart)

„Drive By Wire conjure some supernatural mojo from the start of „ Spellbound”….. the hallucinatory undercurrents of „Apollo” are powerful….one of the best songs the Doors never wrote.. „( RiffRelevant)

„ Spellbound impresses as the album fully kicks into life with superb Desert/Stoner Rock feel. If you’re not moved by the heavy grooves of Van Plan, Lost Tribes, Lifted Spirit and Spellbound then there is no hope for you. „ ( Outlaws Of The Sun)

They have been touring through Europe for the last 10 years ( Germany, France, Belgium , did several headline tours in Greece and Swiss) played most clubs in The Netherlands ( Paradiso, Vera, Tivoli) played with the likes of Kyuss, Blues Pills, Mudhoney, Fu Manchu, God Is An
Astronaut and devoured loads of festival stages (Eurosonic, Generatorfest, Dijkpop, Zwarte Cross
and Bevrijdingsfestival). !

Make sure to catch them live; experience a trip to your inner cosmos..and be left Spellbound…!

https://www.youtube.com/watch?v=ommOhnGg8t4
(Full Album – Spellbound)
https://www.youtube.com/watch?v=osq7QclsCMw&t
(Full Album – The Whole Shebang)

Eintritt: 10 EUR



Was heute noch los ist...