Dunkirk – Filmbetrachtung zum Heldenmythos

Dunkirk – Filmbetrachtung zum Heldenmythos
Montag | 11. März 2019 | 19:00 Uhr


Ein Film von Christopher Nolan, GB 2017

Sommer 1940. Die deutsche Armee hat in einer Zangenbewegung den Frankreichfeldzug gewonnen und die Soldaten des genglischen Heeres in der Nähe des Ortes Dünkirchen eingekesselt. Regisseur Christopher Nolan erzählt in mehreren Handlungsstängen von der Rettung von ca. 330.000 englishcen Soldaten, die in einer beispiellosen Aktion über den Kanal evakuiert werden können. In „Dunkirk“ sehen wir keine großen Kampfszenen, imposante Feldschlachten, Langebesprechungen oder Stoßtrupps. Die üblichen Erwartungen an einen Kriegsfilm werden komplett unterlaufen. Statt dessen begleiten wir als Zuschauer ganz normale Soldaten und Zivilisten, deren Heldentat einig darin zu bestehen scheint, der Apokalypse zu entkommen und zu überleben.

107 Minuten

Moderation: Sebastian Aperdannier
Kosten: 7 €