Droste Poetry Film & Paterland

Droste Poetry Film & Paterland
Freitag | 13. September 2019 | 19:00 Uhr


Kurzfilm-Doublefeature: „Droste Poetry Film“ & „Paterland“, anschließend Gespräch mit den Künstlerinnen.
Eintritt: Pay after.

Widerstreitende Stimmen, Spione im Spiegel, die heimische Natur als Projektionsraum des Ande-ren. Vertraute Droste-Verse werden in diesem Kurzfilm dialogisch aufgegriffen und Gegenstand einer kreativen Transformation. Der Film ist eine Arbeit von Studierenden der Universität Paderborn unter der Leitung von Prof. Dr. Rita Morrien. Das Projekt wurde mit Schauspieler*innen des Theaters Paderborn umgesetzt.

Ist ‚Heimat‘ als ursprünglich patriarchal und territorial geprägter Begriff noch tragbar? Wie wird heute in Politik und Co. mit ihm gespielt und welche Konsequenzen können für das Individuum entstehen, wenn es sich nicht mit dem Heimatideal identifizieren kann, das die Mehrheit ihm vorlebt? Was begegnet ihm dann im Spiegel? Diesen Fragen geht Jungregisseurin Alice D. Bleistein in ihrem experimentellen Film „Paterland“ nach.

Foto: Droste Poetry Film. Screenshot. Copyright: Alice D. Bleistein.



Was heute noch los ist...