Cherchez la femme – Cooperativa Maura Morales

Cherchez la femme – Cooperativa Maura Morales
Mittwoch | 1. April 2020 | 20:00 Uhr


Cherchez la femme – Cooperativa Maura Morales

Die Tänzer-Choreographin Maura Morales setzt sich in CHERCHEZ LA FEMME mit den Fotografien der US-Amerikanerin Francesca Woodman auseinander. Inspiriert von deren so verstörenden wie faszinierenden Schwarzweißaufnahmen fragt Morales nach dem Begriff von Schönheit – und der Bedeutung, die diese Zuschreibung hat.
In ihren international gefeierten Produktionen nimmt die Cooperativa Maura Morales immer wieder das Schicksal und die Kraft von Frauenfiguren in den Blick. Der Mythos des Sisyphos inspirierte die Compagnie zu einem Abend über die Mühsal weiblicher Biografien. Die schillernde Figur der Phaidra erschien als Getriebene zwischen Jugend und Alter. Zuletzt setzte sich die Choreographin Maura Morales mit einem Ensemble aus Tänzerinnen in PHOBOS mit der #MeToo-Debatte auseinander („eine geballte Ladung Energie, Mut, Wut und Könnerschaft“, Rheinische Post).

Zu ihrer jüngsten Produktion CHERCHEZ LA FEMME wurde die in Düsseldorf beheimatete Kubanerin von der US-amerikanischen Fotografin Francesca Woodman (1958-1981) inspiriert. Von deren Werken geht eine beunruhigende Wirkung aus. Auf den atmosphärischen Schwarzweißaufnahmen ist sie zumeist selbst zu sehen: Aktaufnahmen in verlassenen Häusern, geisterhafte Erscheinungen. Ihre Bilder sind Raum- und Körpererkundungen zugleich. Mittels Langzeitbelichtung friert Woodman sich selbst in Bewegung ein – das Fotografieren wird in den bühnenhaften Arrangements zum performativen Vorgang.

Die Künstlerin, die sich im Alter von nur 22 Jahren das Leben nahm, ist zugleich Objekt für den Betrachter und das künstlerische Subjekt hinter der Inszenierung. Mit der werden Narrative von Weiblichkeit und Schönheit befragt. Welchen Begriff haben wir von Schönheit – und was bedeutet diese Zuschreibung? CHERCHEZ LA FEMME setzt ein Spiel mit Körperbildern und Selbstbehauptung in Gang. Zusammen mit zwei weiteren Tänzerinnen beleuchtet Morales die Fotografien Woodmans aus gegenwärtiger Perspektive. Zur Live-Musik von Michio Woirgardt – dem Co-Leiter der Cooperativa Maura Morales – entsteht eine soghafte, irritierende und bestürmend schöne Bilderwelt.

Mi 01.04.2020 // 20:00 Uhr
Cherchez la femme
Tanz
VVK: 14,- Euro / 9,- Euro
AK: 17,- Euro / 11,- Euro

Foto: Klaus Handner



Was heute noch los ist...