Abattoir Fermé | Mythobarbital

Abattoir Fermé | Mythobarbital
Samstag | 14. September 2019 | 20:00 Uhr


Ursprünglich sollte MYTHOBARBITAL mal ein Well-made play über Swingerclubs und Partnertausch werden. Es kam völlig anders. Und das ist das einzige, was bei der flämischen Compagnie Abattoir Fermé nicht ungewöhnlich ist. Die genialen Bildbeschwörer haben schließlich allen Text weggeschmissen und einen Bühnenstummfilm mit Horror-Einschlag und schrägem Humor auf die Bühne gebracht. MYTHOBARBITAL (der Titel setzt sich aus Mythen und Barbituraten zusammen) erzählt von drei untoten Alltagsmenschen, die aus der Ödnis ihrer Couch-Existenz unversehens in eine Gegenwelt der verdrängten Sagen und Märchen kippen. Zum soghaft-düsteren Sound des Haus-Komponisten Kreng beginnt ein überbordender Trip, der Titanen, den Zauberer von Oz oder Jesus auftreten lässt. Kein Wunder. Abattoir Fermé bescheinigen sich selbst ein Faible für semi-religiöse Ekstase und abseitige Rollenspiele. Das Stück ist jedenfalls ein internationaler Hit geworden. Jetzt exklusiv zum Saisonauftakt wieder im Pumpenhaus zu erleben!



Was heute noch los ist...