24h Münster: Der Ordner / Marc Pierschel

24h Münster: Der Ordner / Marc Pierschel
Mittwoch | 17. April 2019 | 20:00 Uhr


24h Münster- Die Oster-Spin-Offs

DOUBLE FEATURE
20 Uhr // Der Ordner
21 Uhr // Marc Pierschel – Die Zukunft beginnt auf deinem Teller

Der Ordner

Walter Pohl war Opa.
Walter Pohl war ein Liebhaber von Wilhelm Busch.
Walter Pohl hat für seine Enkel mit den Ohren gewackelt.
Walter Pohl war SS-Obersturmführer.
Walter Pohl war Kommandoführer des Einsatzkommando 6 in Schachty.
Walter Pohl wurde wegen Beihilfe zum Mord angeklagt.
Walter Pohl wurde freigesprochen.
Seine Enkelin Stephanie bekommt von ihrer Großmutter einen Ordner mit Prozessunterlagen ihres Großvaters in die Hand mit den Worten: „Mach damit nach meinem Tod, was Du willst“. Bei MenschMünsterMensch im kleinen Bühnenboden erzählte sie erstmals ihre Geschichte und nun trifft sie wiederum hier auf den sehr lebendigen „Geist“ ihres Großvaters und konfrontiert ihn mit nie gestellten Fragen. Eine vermeintlich private Geschichte wird zur Allgemeinen. Wir alle sind Teil dieser Geschichte, ob wir wollen oder nicht. Und es ist alles andere als ein „Vogelschiss“.

Regie/Textfassung auf Grundlage des Originaldokuments: Carola v. Seckendorff
Spiel: Hannes Demming, Cornelia Kupferschmid, Stephanie Borgert

Marc Pierschel – Die Zukunft beginnt auf deinem Teller
Eine Lecker – Performance

Hier geht es um den Filmemacher und Autor Marc Pierschel.
In seiner Arbeit setzt er sich mit Theorie und Praxis der Tierrechtsbewegungauseinander. Dabei interessiert er sich gleichermaßen für Subkultur, Geschichteund wissenschaftliche Diskurse. Sein neuster Film „The End of Meat“ ist eine
spannende Zukunftsvision, in der sich das Verhältnis von Tier und Menschgrundsätzlich gewandelt hat.

Spiel: Benedikt Thönes
Regie: Julia Dina Heße, Angelika Schlaghecken