2. Konzert JazzLuck 2019: Gero Körner

2. Konzert JazzLuck 2019: Gero Körner
Donnerstag | 12. September 2019 | 20:00 Uhr


Gero Körner, piano
Werner Lauscher, bass
Ben Bönniger, drums

Gero Körner nutzt das Piano für überraschende künstlerische Begegnungen von Jazz, Klassik oder Pop und begibt sich gemeinsam mit seinem Publikum in seinen Konzerten auf Entdecker-Mission quer durch unterschiedliche Genres und Epochen. Die Auseinandersetzung mit den vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten des Pianos bildet das Fundament für Gero Körners weit gefächerte stilistische Bandbreite.

Schon als Jugendlicher setzte sich Körner mit seiner Beherrschung der Tasten souverän über definierte Gattungsgrenzen hinweg und überzeugte damit sowohl in der klassischen als auch in der Jazz-Musik: Er gewann Preise bei Jugend Musiziert und Jugend Jazzt und wurde ins Landes-jugendjazzorchester NRW berufen. Seit seinem 14. Lebensjahr ist er in den verschiedenen Gattungen regelmäßig auf Konzertbühnen zu finden.
Seine professionelle Ausbildung zum Jazz-Pianisten absolvierte Körner an der Hochschule für Musik und Tanz, Köln, bei Frank Chastenier und Professor John Taylor. Gleichzeitig erhielt er eine klassische Klavierausbildung bei Professor Valeri Minenkov.

Seit 2010 ist er Lehrbeauftragter für Klavier an der Folkwang Universität der Künste, Essen.



Was heute noch los ist...