FilmGalerie: Die Schlemmer-Orgie

FilmGalerie: Die Schlemmer-Orgie
Mittwoch | 18. April 2018 | 19:30 Uhr


Die Frühjahrsstaffel der FilmGalerie steht unter dem Motto „Nur Verführung und Verderben? Die 7 Todsünden im Film“

Die Schlemmer-Orgie (Who Is Killing the Great Chefs of Europe?)
Deutschland / USA 1978, Farbe, 112 Min., dt.
Regie: Ted Kotcheff
Einführung: Dr. Daniel Müller Hofstede

Das Leben des so fettleibigen wie versnobten Restaurantkritikers Vanderveere kreist von jeher um das Essen, und zwar in seiner höchsten Form. Als nach einem Festbankett für die Queen eine mysteriöse Mordserie einen europäischen Spitzenkoch nach dem anderen hinwegrafft – und zwar nach dem Rezept des jeweiligen Leibgerichts Vanderveeres – wird es eng für den Schlemmer. Eine schwarze Krimikomödie um die Völlerei, mit bissigen Dialogen, schwelgerisch gefilmt in London, Paris und Venedig und mit einem großartigen Robert Morley, dem die Hauptrolle auf den stattlichen Leib geschnitten ist.

Ort: Auditorium | Eintritt: 5 Euro

Foto: Die Schlemmer-Orgie, © Eurovideo