Coco – Lebendiger als das Leben – 10.07 um 19 Uhr

Coco – Lebendiger als das Leben – 10.07 um 19 Uhr
Dienstag | 10. Juli 2018 | 19:00 Uhr


====================
Filmbeschreibung:
====================
Der kleine Miguel stammt aus einer einfachen Familie, die Musik als Fluch betrachtet, seit der Ururgroßvater Frau und Tochter verließ, um Berufsmusiker zu werden. Dennoch eifert Miguel dem Sänger Ernesto de la Cruz nach. Als er dessen Gitarre stielt, landet er mitten im Reich der Toten und trifft dort auch auf die Seelen seiner verstorbenen Verwandten. Um sein großes Idol zu finden und diesen magischen Ort danach wieder verlassen zu können, braucht er allerdings fremde Hilfe. Dabei drängt die Zeit, ansonsten muss Miguel für immer bleiben…

Disney Pixars berührendes Meisterwerk entführt in aufregende, unbekannte Welten, voll von schrägen Typen, mitreißender Musik und Slapstick geladenen Begegnungen. Dabei werden einige altbekannte Mythen ziemlich auf den Kopf gestellt. Im wahrsten Sinne des Wortes: zum Totlachen!
====================
UniKino FAQ
====================
Wann geht der Film los?
Einlass ist ab 19:00 Uhr. Filmbeginn ist um 19:30 Uhr.
———————————–
Was verbirgt sich hinter dem Clubbeitrag?
Wir sind ein studentischer Filmclub. Daher müssen unsere Besucher aus lizenzrechtlichen Gründen Mitglied bei uns werden und diese Clubkarte erwerben.
Nur so ist es uns möglich, euch die Filme derart preisgünstig öffentlich vorzuführen.
Bitte bringt die Clubkarte immer mit, ansonsten müsst ihr eine neue erwerben.
———————————–
Können nur Studenten ins UniKino kommen?
Im Rahmen unserer Lizenzen sollen Hörsaalkinos nicht in Konkurrenz zum gewerblichen Kino treten und wir wollen das auch gar nicht.
Deshalb richten sich die Kinoabende und unsere Bewerbung grundsätzlich nur hochschulintern an Hochschulmitglieder/-angehörige (Studierende und Mitarbeiter von Hochschulen).
Allerdings ist es auch den Hochschulangehörigen anderer Hochschulen erlaubt vorbeizukommen.
Außerdem ist auch die Begleitung durch Personen aus dem engsten persönlichen Umfeld (z.B. Lebenspartner) eines Besuchers gestattet, auch wenn es sich hierbei nicht um einen Hochschulangehörigen handelt.