„Reflexionen“ der Wolbecker Fotofreunde

„Reflexionen“ der Wolbecker Fotofreunde
Mittwoch | 18. April 2018 | 12:00 Uhr


Licht an Grenzflächen inspiriert zum Nachdenken.

Die Vernissage ist am 8.04.2018 um 15:00 Uhr.

„Häufig unbeachtet, manchmal auch erst auf den zweiten Blick erkennbar, unzählige Reflexionen umgeben uns. Sie sind interessant und tiefgründig, aber auch ´flüchtig`, nicht greifbar, denn es kommt nicht nur auf die Oberflächen selber an, sondern auch auf Lichteinfall und -intensität sowie den Blickwinkel.

Die Wolbecker Fotofreunde (WolFo) haben sich auf die Suche gemacht und unterschiedlichste Reflexionen eingefangen. Die acht Frauen und fünf Männern zwischen 20 und 84 Jahren haben sich bei einem Foto-Workshop kennengelernt und treffen sich seitdem voller Begeisterung einmal im Monat. Dann stehen gemeinsame Foto-Exkursionen, Motivsuche, Bildbesprechungen, etc. auf dem Programm, um die Ergebnisse anschließend in Ausstellungen präsentieren zu können.“

Die aktuelle Ausstellung der Wolbecker Fotofreunde jetzt bei uns, in der Frauenstraße 24.

Die Ausstellung läuft bis zum 26.5