Ausstellung Menschenhandel & Sklaverei

Ausstellung Menschenhandel & Sklaverei
Freitag | 16. März 2018 | 11:00 Uhr


Die Ausstellung der Hochschulgruppe Amnesty International behandelt die Probleme von Menschenhandel und Sklaverei in der heutigen Zeit, aber auch in der Vergangenheit.

In mehreren Stationen werden unterschiedliche Fragen beantwortet: Was bedeutet Menschenhandel?
In welchen Bereichen komme ich mit Sklaverei in Berührung?
Wo passiert zur Zeit was?

Neben der aktuellen Entwicklung von Organhandel, der Entwicklung von Sklaverei im zeitgeschichtlichen Kontext und weltweiten Strömungen von Menschenhandel, wird auch in interaktiven Stationen das Ausmaß der Menschenrechtsverletzungen deutlich gemacht.

Ein Blick nach links und rechts lohnt sich beim Essen auf jeden Fall, denn jede Station regt auf andere Art zum Nachdenken an!

Die Ausstellung ist noch bis zum 8. April geöffnet.