Schutt happens

Schutt happens
Freitag | 12. Januar 2018 | 20:00 Uhr


Schutt happens – Kabarett-Solo mit Michael Tumbrinck

In seinem Keller liegt eine Bombe!
Daß der Zweite Weltkrieg ihn mal obdachlos machen würde, da hätte Tumbrinck bis gestern eigentlich
keine Reichsmark drauf verwettet.
Jetzt eiert er ziellos durch die Gegend und sucht Unterschlupf. Dabei lernt er sich und seine Umgebung von Seiten kennen, die er nie aufblättern wollte. Egal, wo er aufschlägt: auf der Straße, bei Freunden oder auf öffentlichen Toiletten – überall Propheten und Bekloppte, lauter Menschheitsverzweiflung und Stumpfsinn.

In „Schutt happens!“ ® wird gesungen, gesoffen und geheult – bis einer lacht! Tumbrinck poltert und poetisiert als Postbote, Penner und Pflüchtling über Probleme, Psychopharmaka und Personenschäden.
Tumbrinck selbst ist ganz pegeistert: „Prima Programm“!
Pflicht und Kür in eins!

Auch prinzipielle Kleinkunstpflüchtlinge sind herzlich willkommen!
Ansonsten sind auch Hausbesuche möglich.
Wolle P kaufe…?!

„Tumbrinck brilliert…philosophisch und gleichzeitig lebensnah…“ (Hellweger Anzeiger)
„Spannende Gegenwartsanalyse“ (Neue Westfälische)

Eintritt:
Vorverkauf: 15 € / 11 € ermäßigt
Abendkasse: 17 € / 13 € ermäßigt